Ramona Rehnisch
Benfelder Str. 7
77955 Ettenheim

Tel.: 07822 789 6125
Fax: 07822 4260068
Mobil: 0152 531 22988
Email: info@xl-office.net
Internet: www.xl-office.net

Veröffentlichungen

Eine kleine Auswahl


Aktionswoche Apfel, Birne & Co (Walnuss)

Große Nachfrage in Webers Gutsschänke Auch in diesem Jahr gab es wieder eine sehr große Resonanz zu den speziell zubereiteten Gerichten im Rahmen der "Aktionswoche Apfel, Birne & Co (Walnuss)". In gemütlicher Atmosphäre konnte man in Weber's Gutsschänke die kulinarischen Köstlichkeiten genießen. Beginnend zum Beispiel mit einem Kürbiscremsüppchen über einen saftigen Rinderbraten in Spätburgunder-Apfelsoße geschmort mit Kräuterbutterkarotten und feinen Nudeln bis hin zu einem himmlischen Nachtisch bestehend aus W-Secco-Apfel-Grütze mit hausgemachter Vanillesoße und Vanilleeiskrem. Dazu wurden natürlich auch die passenden Weine kredenzt. Im Auftrag v. Weingut Werner Weber, Ettenheim Ramona Rehnisch

Heiße Rhythmen beim 2. Hoffest auf dem Weingut Weber in Ettenheim

Unsere Gegend ist etwas Besonderes. Das wissen wir. Bekommen es hin und wieder zu hören von durchreisenden Besuchern, Urlaubern und Freunden. Manchmal ist es nicht zu klar zu sehen, das Besondere. Doch dann am Wochenende setzte das Weingut Weber mit seinem 2. Hoffest ein erneutes Wein-Highlight in Ettenheim. Am Freitagabend gabs Livemusik mit den drei Vollblutmusikern "Happy Hour". Ihre heißen Rhythmen, gepaart mit gewaltigen Stimmen rissen die Besucher von den Bänken. Dieses Musikerlebnis konnte nur noch getoppt werden durch "John Amann & The Legends", die am Samstagabend dem Publikum kräftig einheizten. Die einzigartigen Stimmen von John Amann und Tochter Steffi, sowie Jürgen Fink, Gesang und Gitarre, Peter Fink, Schlagzeug, Gerhard Siefert, Saxophon und Trompete und nicht zu vergessen Helmut Fischer höchstpersönlich am Keyboard, vervollständigen das Line up der weit über die regionalen Grenzen bekannten und beliebten Live-Band. Zu den Rhythmen von den Beatles, Rolling Stones, Pink Floyd und Simon & Garfunkel stürmten zahlreiche Besucher auf die schon reichlich genutzte Tanzfläche. Den musikalischen Hochgenüssen standen auch die kulinarischen Köstlichkeiten in keinster Weise nach. Im Takt der Musik wurde von Stefanie Weber, der angehenden Küchenmeisterin, die Lachsnudelpfanne über der offenen Flamme geschwenkt. Neben zarten Steaks, gegrillt vom DRK Ettenheim, backte Margot Weber ofen-frische Flammenkuchen und richtete Käsevesper mit ihrem beliebten hausgebackenen Bauernbrot. Während der kurzweiligen Wartezeit an den verschiedenen Ständen genossen die Besucher das süd-ländische Flair sowie einen einzigartigen Sonnenuntergang. Aber was wäre das Hoffest bei der Winzerfamilie Weber ohne ihre hochwertigen Weinerzeugnisse. Das Weingut setzte mit seinen 2003er Weinen bei den Gästen ein besonderes Highlight. Zu dem beliebtesten Wein neben dem W-Secco zählte an diesem Wochenende eindeutig der frische und fruchtige Weiße Burgunder SE. Auch an die Kinder wurde gedacht - der Barservice Kolb bot neben alkoholischen Drinks spritzige, farbenfrohe, alkoholfreie Mixgetränke am Cocktailstand an. Nicht nur die Besucher - die parkenden Autos standen bis an die B3 - trugen zum Gelingen dieses Hoffestes bei, sondern auch Petrus wollte seinen Beitrag leisten und schickte pünktlich am Freitag den schon vergessenen Sommer mit fast tropischen Temperaturen über das Offental. John Amann & The Legends, vom Publikum zu Webers Hausband erklärt, fesselte die begeisterten Zuhörer bis ca. 2 Uhr am Sonntag Morgen. Die von den heißen Rhythmen mitgerissene Winzerfamilie buchte noch am frühen Morgen die erklärte Hausband für das kommende Hoffest. Im Auftrag v. Weingut Werner Weber, Ettenheim Ramona Rehnisch

Weingut Weber Ettenheim unter den 700 besten Weingütern Deutschlands

"Wein Gourmet", Deutschlands führende Weinzeitschrift erschien in seiner Septemberausgabe 2004 mit dem aufwändig recherchierten Kompendium "die 700 besten Weingüter in Deutschland". Der unter den Weinkennern hoch geschätzte Insider-Guide gibt einen Überblick über die deutschen Spitzenwinzer. Auch das Wein- und Sektgut Werner Weber aus Ettenheim wurde von dem Fachmagazin in die Bestenliste aufgenommen. Beim Weingut Weber ist man nun sicher, dass die "neuen Wege" - nur wer beim Ertrag rigoros vorgeht und auf Masse verzichtet, kann dauerhaft Qualität erwarten - Erfolg haben. Ab dem Jahrgang 2003 wurden die Weine von ihrer Qualität neu definiert. Sie führen die Begriffe "SE", "SE" *** Premium, Barrique-Wein und Edelsüße-Weine ein. Warum werden diese Qualitätsunterschiede nötig? Im Zuge der Globalisierung wird es immer wichtiger auf die Besonderheiten und den individuellen Charakter hinzuweisen. Keine Produkte von der Stange, die immer wieder gleich schmecken und wiederholbar sind, sondern eigenständige, nicht reproduzierbare Produkte sind gefragt. Aber auch das sonnige, südliche Klima, die im warmen Rheintal eingebettete Süd-West Lage und die tiefgründigen lehmhaltigen Lössböden vom Ettenheimer Kaiserberg - das sind mit die Voraussetzungen, um einen Spitzenwein zu produzieren und somit den Sprung an die Spitze zu schaffen. Beim Weingut Weber ist man glücklich, dass man sich unter den Besten behaupten konnte und hoch motiviert, die "neuen Wege" weiter zu gehen. Im Auftrag v. Weingut Werner Weber, Ettenheim Ramona Rehnisch